Andersherum

Text + Musik: Klaus Lange (Clown Ugolino)

Ref.:

Andersherum, ist ja nicht dumm,

da sieht alles anders aus,

normal ist, was sonst nicht normal -

und du bist raus.

 

1) Ich laufe auf den Händen

und schreibe mit dem Zeh,

hau mir auf den Daumen,

und die Nase tut weh.

 

Der Mond scheint heiß vom Himmel,

Die Sonne brennt um Mitternacht,

Der Hirsch sitzt auf dem Hochstand,

andersherum wird's heut gemacht.

 

2) Der Frosch bellt an der Leine

Am Stadtteich quakt die Kuh,

Der Hund meckert im Stalle

Die Ziege ruft laut Muh.

 

Der Frosch küßt die Prinzessin,

Rotkäppchen frißt den Wolf,

Dornröschen schläft noch immer,

Rumpelstilzchen spinnt kein Gold.

 

3) Der Hase jagt den Jäger,

der Mensch kommt in den Zoo.

Der Reiter trägt die Pferde,

der Griesgram ist heut' froh.

 

Viel gäb’ es noch zu singen,

doch wir hören jetzt auf.

Jetzt bist Du dran zu reimen,

denk nach, dann kommst Du drauf.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Lange

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.